HAPPY NEW Führungsjahr!

Ein Jahreswechsel ist ein beliebter und geeigneter Zeitpunkt um Bilanz zu ziehen und sich neue Ziele zu setzen. Warum nicht auch einmal sein Führungsverhalten und seinen Führungsstil auf den Prüfstand stellen? Selbstführung ist schließlich ein wesentlicher Bestandteil jedes Führungsjobs. Also: Zettel raus, Stift raus und los geht´s!

Wer viel Zeit hat, kann natürlich mit einem Rückblick auf das zurückliegende Jahr starten und seine Erfolge, Herausforderungen usw. sammeln und analysieren. Ich denke jedoch es genügt sich einmal intensiver mit der Zukunft zu beschäftigen. Was vergangen ist, ist abgeschlossen- aber was vor uns liegt, können wir noch gestalten. Suchen Sie sich einen Zeitpunkt in der Zukunft, der weder kurz bevor steht noch zu weit entfernt liegt (etwa 6-12 Monate), derzeit liegt natürlich der 31.12.18 nahe.

Den folgenden Fragenkatalog sollten Sie der Reihe nach bearbeiten und die Antworten jeweils notieren (lassen Sie sich ausreichend Zeit bevor Sie zur nächsten Frage übergehen):

 

  1. Auf einer Skala von 1 bis 10: wie zufrieden sind Sie derzeit mit sich als Führungskraft (10 ist der höchste Wert)?
  2. Und welchen Wert möchten Sie am Tag X (z.B. 31.12.18) erreicht haben?

Stellen Sie sich vor, Sie hätten Tag X und Ihren Wunschwert auf der Skala erreicht:

  1. Was genau ist dann anders als heute/ bisher?
  2. Was hat sich dann an ihrem Verhalten geändert?
  3. Wie fühlen Sie sich dann?
  4. Was haben Sie am Umgang mit Ihren Mitarbeitern verändert?
  5. Was haben Sie am Umgang mit Ihren Vorgesetzten verändert?
  6. Was haben Sie am Umgang mit Ihren Kollegen verändert?
  7. Was hat sich am Umgang mit Ihnen selbst verändert?
  8. Welche Rolle kommt dann deutlicher zum Tragen als heute?
  9. Welche Rolle tritt im Vergleich zu heute etwas in den Hintergrund?
  10. Welche Werte leiten Sie dann vorrangig als Führungskraft?
  11. Und: Was wollen Sie am Tag X noch genauso machen wie heute/ bisher?

 

Nehmen Sie sich besonders auch für die letzte Frage Zeit zur Beantwortung. Oft hat man eine sehr gute Vorstellung davon, was man alles verändern/ verbessern möchte. Dabei verliert man jedoch schnell aus dem Blick, was schon gut ist und was es wert ist beibehalten zu werden. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen viel Freude bei der Beschreibung Ihrer Ziele für Ihren Tag X und selbstverständlich viel Erfolg bei der Umsetzung! HAPPY NEW Führungsjahr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.